Leistungen
Ordination
Team

 

 

Öffnungszeiten

Mo 10:00 - 13:00 und 14:00 - 18:30

Di 08:30 - 13:00 und 14:00 - 18:00

Mi 08:30 - 17:00

Do 08:30 - 15:00

Fr 08:30 - 12:00


Tel 02274 2255

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung,
um Ihre Wartezeit kurz zu halten.

Terminabsagen und -vereinbarungen werden
von uns nur telefonisch entgegengenommen.
Wir bitten um Verständnis, dass wir auf
Mails nicht sofort reagieren können.

Aktuelles

Wir suchen Unterstützung

Zur Verstärkung unseres Team suchen wir eine zahnärztliche Assistentin mit Prophylaxeausbildung zum sofortigen Eintritt. Idealerweise bringen Sie bereits mehrjährige Erfahrung in einer zahnärztlichen Ordination mit. Sie arbeiten gerne in einem Team und bringen sich mit Engagement ein.
Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stillen und Säuglingsernährung

Stillen fühlt sich vertraut an und stärkt die Bindung zwischen Mutter und Kind. Heute wissen wir, dass Muttermilch die beste Form der Ernährung für Babys ist. Außerdem trainieren gestillte Kinder viel besser ihre Wangen-, Lippen- und Zungenmuskulatur. Das wirkt sich wiederum positiv auf die Kieferausformung aus und es kommt zu weniger Zahnspangenbehand-
lungen. Noch vor 100 Jahren waren Ärzte nicht davon überzeugt, dass Stillen tatsächlich das Beste für Babys ist. Verschiedene soziale und wirtschaftliche Faktoren sorgten dafür, dass Stillen für Mütter, unabhängig von ihrem sozialen Status, unmöglich oder zumindest unerwünscht wurde. In den 1860er Jahren wurden die ersten Säuglingsnahrungen entwickelt. Deren ständige Weiterentwicklung machten sie schließlich zu einer direkten Konkurrenz zum Stillen, welches in ganz Europa in den 1980er Jahren einen Tiefpunkt erreichte. Während das Stillen seither den Status als beste Form der Ernährung für Säuglinge erlangen konnte, gibt es dennoch verschiedene Gründe, warum es für eine Mutter nicht möglich ist zu stillen. Nur dann sollte zu Ersatznahrung gegriffen werden. Bitte die Löcher der Flascherlsauger NICHT vergrößern.

Wir machen Urlaub!

Vom 1. August bis einschließlich 15. August!
Ab 16. August sind wir wieder für Sie da.

Wahlkieferorthopädin für Gratis-Zahnspange

Seit 1. Juli 2015 gibt es die "Gratis-Zahnspange" für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr. Für kieferorthopädische Leistungen mit festsitzender Zahnspangen (Hauptbehandlung) besteht kein Kassenvertrag. Es wird nach Wahlartztmodus abge-
rechnet. Nach erfolgter Diagnose- und Heilkosten-
planerstellung wird bei der jeweiligen Sozialversicher-
ung um Kostenzuschuss angesucht, um sicher zu gehen, dass der Zuschuss auch gewährt wird. weiterlesen

Zahnnotfälle

Die NÖ GKK hat Montag bis Freitag von 18-22h Notdienstordination (ausgenommen Feiertag)
Zahnambulatorium St. Pölten, Kremser Landstraße 3
Tel: 050899 1860

Film zur Durchführung einer Lachgassedierung

Am Institut für zahnärztliche Lachgassedierung in Deutschland habe ich meine Ausbildung absolviert. Einen kurzen Einblick erhalten Sie hier: www.ifzl.de/lachgassedierung/video

Defibrillator

Unsere Ordination ist mit einem automatischen Defibrillator ausgestattet und steht während der Ordinationszeiten zur Verfügung. Mehr als 10.000 ÖsterreicherInnen sterben jährlich an einem plötzlichen Herztod. Schnelle Hilfe kann die Überlebenschancen eines Menschen mit nur wenigen Handgriffen erheblich steigern.

Dr. Michaela Sperlich | Tullner Straße 20/2/1 | 3443 Sieghartskirchen | Tel 02274 2255 |   keinzahnweh@derzahnarzt.at